Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lernen im Netz

04.03.2015

Fortbildungstag für Mitarbeiter(innen) in der Bildungsarbeit
Die Nutzung des World Wide Webs hat sich radikal verändert und intensiviert. Seine Nutzer konsumieren nicht mehr nur Inhalte, sondern gestalten es z.B. über Wikis und Blogs, über Videobeiträge und soziale Netzwerke aktiv mit. Diese mit den Stichworten „Web 2.0“ und „Social
Media“ angezeigte Entwicklung stellt die in der Bildungsarbeit Tätigen vor die Frage, ob und wie sich auch das Lehren und Lernen, die Bildungsformate und -medien dadurch verändern können bzw. müssen. Daher geht dieser Fortbildungstag folgenden Fragen nach:
[list icon=”icon-check”]

  •  Wie hat sich die Lern- und Medienlandschaft in den vergangenen Jahren entwickelt und wie steht es da um die Zukunft?
  •  Welche Wege und Möglichkeiten bietet Social Media, um Lernprozesse zu begleiten?
  •  Immer häufiger verschwimmen Rollenverständnisse zwischen Teilnehmern und Referenten – wie kann man damit sinnvoll umgehen?
  •  Welche Web 2.0 – Tools lassen sich in die Bildungsarbeit integrieren, damit Bildungsangebote in der Zukunft fruchtbar sind?

[/list]
Der Kurs bietet einen Einblick in aktuelle Entwicklungen und gibt den Teilnehmer(inne)n ebenfalls genügend Platz, eigene Eindrücke und Herausforderungen miteinander ins Gespräch und die Diskussion zu bringen.

Details

Datum:
04.03.2015
Veranstaltung-Tags:
, , , , ,
Website:
www.bistum-mainz.de/fortbildung

Veranstalter

Bistum Mainz – Abteilung Fortbildung und Beratung
Telefon:
Tel. 06131-253-181
E-Mail:
fortbildung@bistum-mainz.de
Website:
www.bistum-mainz.de/fortbildung

Veranstaltungsort

Jugendhaus Don Bosco
Am Fort Gonsenheim 54
Mainz, 55122 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Telefon:
06131 / 253-600
Website:
www.donbosco-mainz.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Nach oben scrollen